Gravel Randonnée


318

Kilometer

4'157

Höhenmeter

908m

Höchster Punkt

20h

ACP-Zeitlimit

10%

Gravel


BORDER BASH AARGAU

Lieber masochistischer Freund des Velosports, dachtest Du, BREVETS seien ein Spaziergang im Park? Nun, wir präsentieren Dir ein weiteres ultimatives Upgrade: die BORDER BASH SERIE! Ja, genau, der Ort, an dem selbst die Götter des Velosports zittern und die Profis nach ihrer Mama schreien. Der rote Teufel Andreas Westphal hat eine 318 Kilometer lange Odyssee entlang der Kantonsgrenzen des Aargaus für Dich vorbereitet und es wird epischer als ein Dreikönigskuchen.

 

START UND ZIEL BERUFSBILDUNG BADEN: Ein historischer Ort der Schweizer Geschichte - heute schreibst Du Deine eigene. DIE STRECKE? Ah, nichts Besonderes - nur ein kleiner Spaziergang zur Kirche in Dietwil, gefolgt von einer mühelosen Fahrt zum Schloss Horben AG. Und wenn Du dachtest, das Wasserschloss Hallwyl AG sei nur ein weiterer hübscher Ort, dann warte ab, bis Du Aarburg AG erreichst! Du wirst bei diesem BORDER BASH BREVET um Regen betteln, damit Deine Tränen im Fluss verschwinden können. Aber Moment, es wird besser - oder schlimmer, je nachdem, wie Du es siehst. Nachdem Du das Kloster St. Urban LU erreicht hast (dort, wo Luzern auf den Aargau bzw. auf den Kanton Bern trifft), folgt das Highlight des Tages: die Besteigung des Geissfluegrats, dem höchsten Punkt des Kantons. Der Weg dorthin wird Dir Ausdauer beibringen oder zumindest hoffen wir das.

 

DER WESTLICHSTE ZIPFEL DES KANTONS: Ein Ausflug an diesen Zipel ist der beste Weg, um zu verstehen, warum die Bewohner von Basel ein bisschen eigen sind. Und natürlich darfst Du Augusta Raurica BL nicht verpassen - schliesslich ist das der Ort, an dem die Römer sich darüber beschwert haben, wie weit sie von Rom entfernt waren. Aber das ist noch nicht alles. Das Brevet führt Dich zum tiefsten Punkt des Kantons Aargau, weil klar ist, wie sehr Du Abwechslung liebst.

 

DIE RHEIN HIGHLIGHTS: In der Streckenkomposition wurde die Rheinbrücke zum Inseli, die Laufenbrücke und das AKW Leibstadt für Dich vorbereitet. Wer hätte gedacht, dass Atomanlagen und Flüsse so viel Spass machen? Schliesslich, wenn Du bei Fisibach AG vom Rhein abbiegst, wirst Du AUDAX danken, dass Du durch diese Hölle geschickt wurdest. Das Ziel in Baden AG ist zum Greifen nah, aber erwarte nicht, dass Du ohne ein paar Lachfalten auf dem letzten Hügel beim Ziel im Aargau ankommen wirst.

 

Also, Du heldenhafter Schmerzsucher, bist Du bereit, Deine Beine durch die Hölle zu jagen? Mach mit beim BORDER BASH AARGAU und zeige dem Teufel, wer die stärkeren Beine hat.

Startorte:

Mit Infrastruktur/Catering

Berufsfachschule BBB

Wiesenstrasse 32

CH-5400 Baden

SCHWEIZ

 

Ohne Infrastruktur/Catering (15 CHF)

Dietwil AG, Reinach LU, Aarburg AG, Erlinsbach AG, Kaiseraugst AG, Möhlin AG, Zurzach AG
Datum:

27.04.2024 (Sa)

Startzeit:

Welle 1 07:00 Uhr

Welle 2 07:05 Uhr

Pässe:
  • Horben (826 m)
  • Geissfluegrat (908 m) höchster Punkt Kanton Aargau
Reifen: ab 30 mm empfohlen (z.B. Vittoria Rubino Pro); mehr Komfort mit 34 mm Schwalbe G-One Allround

checkpoints

Programm & Zeitplan

Gut zu Wissen

Downloads

thanks

CP-0 START UND ZIEL: BADEN AG

Mit Infrastruktur/Catering

Start und Ziel an der Berufsfachschule Baden (BBB): Hier entspringt und mündet Deine Abenteuerreise in der Kultur- und Bäderstadt Baden AG. In den Hallen der BBB, wo Deine ganz eigene persönliche Prüfung startet, wird jeder Tritt in die Pedale zur Lektion in Ausdauer und Entschlossenheit. Willkommen in der Stadt, wo unser Brevet beginnt und endet – und Du alleine entscheidest, wohin Dich Dein Weg führt - Du hast 20 Stunden Zeit!

CP-1 HASENBERGTURM AG

Herzlich willkommen zur Hölle, denn der Hasenbergturm im Kanton Aargau wartet mit unzähligen Stufen. Ein Vorgeschmack auf den knapp dreihundert Kilometer langen Husarenritt. Erklimme ihn, besiege Deine Dämonen und stürze Dich ins Abenteuer!

CP-2 KIRCHE DIETWIL AG

Du stehst in Dietwil am südlichsten Checkpoint von diesem BORDER BASH BREVET. Deine Beine wurden bereits etwas gefordert, aber der Blick auf diese Kirche wird Dich stärken. Ein Ort der Ruhe. Hier tankst Du himmlische Energie für die verbleibenden Hügel der Hölle.

 

CP-3 KLOSTER ST. URBAN

Willkommen beim Kloster St. Urban. Hier, an der Aussengrenze des Kantons Luzern, findest Du einen speziellen Checkpoint auf Deiner Odyssee. Ein Ort, wo Hölle und Himmel sich berühren, um Dich auf Deiner Reise zu begleiten. Weiter geht es mit frischer Inspiration.

 

CP-4 HÖCHSTER PUNKT KANTON AARGAU

Hier erreichst Du in den Relationen des Kantons Aargau wahrlich himmlische Höhen. Spüre den Stolz, wenn Du diesen Gipfel bezwingst. Die Luft ist etwas dünner, die Beine brennen (hoffentlich), aber der Blick auf diesen speziellen Stein ist ein wahrer Schatz. Du bist ein Höllenheld - auf zum nächsten Checkpoint!

 

CP-5 AUGUSTA RAURICA BL

Wo die Römer staunen. Inmitten dieser antiken Mauern brichst Du die Grenzen der Zeit. Die alten Gemäuer erzählen Geschichten, währenddem Du neue schreibst. Die römischen Geister jubeln Dir zu, wenn Du in Deinem Velofahrer-Outfit auftauchst. Hier tankst Du antike Energie für den Weg in die Moderne, denn die Strasse ruft - auf in die nächste Dimension!

 

CP-6 TIEFSTER PUNKT KANTON AARGAU

Willkommen am tiefsten Punkt des Kantons Aargau ... am majestätischen Rhein. Hier, wo die Fluten sanft plätschern und Du an der Schwelle zum Ziel bist, ruht die Hölle für einen kurzen Moment. Dies ist der Moment, wo Du deine Erschöpfung hinter Dir lässt und mit neuer Energie in Richtung Baden AG bzw. ins Ziel aufbrichst. Immer weiter wagemutiger DIAbLE RoUGE, der Sieg über Dich selbst ist zum Greifen nah!


Programm & Zeitplan

FREITAG
18:00 Uhr

Öffnung Aussenbereich Start-/Zielgelände in Baden AG                            

18:00-22:00 Uhr Technische Abnahme & CHECK-IN
ab 20:00 Uhr PASTAPARTY Küchenfee (separate Anmeldung)
WICHTIG
  • Camping im Aussenbereich ab Freitag 18:00 Uhr möglich
  • TURNHALLE ERST AB 24:00 Uhr zugänglich, um INDOOR zu schlafen
SAMSTAG
06:00-07:00 Uhr Frühstücksbuffet à discretion Küchenfee
06:00-06:55 Uhr Technische Abnahme & CHECK-IN
07:00 Uhr START
SONNTAG
17:30 (Sa)-03:00 Uhr (So) Nachtessen & Dessert à discretion Küchenfee
03:00 Uhr Spätmöglichste ZIELEINFAHRT (max. 20 h)   

Marschtabelle


Kanton Aargau Beschreibung
Beitritt zum Bund

1803

Grenzlänge

72 km zu Deutschland

38 km Kanton BL

47 km Kanton SO

 5 km Kanton BE

87 km Kanton LU

13 km Kanton ZG

67 km Kanton ZH

Einwohner 711'232 (31.12.2022)
Einwohnerdichte 507 Einwohner pro km2
Ausländeranteil 26.2% (31.12.2022)
Höchster Punkt des Kantons Geissfluegrat, 908 müM
Tiefster Punkt des Kantons Kaiseraugst, 261 müM
Nummer Vier
Viertgrösster und wirtschaftlich viertstärkster Kanton der Schweiz
Rivella Dieses Aargauer Produkt kennt jeder Schweizer

STRONGER. FASTER. BRAVER. AUDAX.

REIFEN
  • 28 mm Gummis für den Grip möglich. 30 mm oder breiter empfohlen, damit Du in den Aufstiegen nicht abhebst wie ein Ufo (z.B. Schwalbe G-One-Allround)
  • Von Anfang an 100 g (und keine 40 g) SCHLÄUCHE montieren

 

SCHUHE
  • MTB-Schuhe stark empfohlen - idealerweise mit Sohlen aus Stahl

BREVET

FUNKTIONSWEISE

  • Ein PRAXISLEITFADEN um zu verstehen, wie man sich in diesem wahnsinnigen Abenteuer NICHT KOMPLETT verliert

VELO-

FAHRTÜCHTIGKEIT

ÜBERNACHTUNG

und

PARKPLÄTZE

  • Idealerweise ein beheiztes Zelt mitbringen, damit Du in der Hölle nicht erfrierst
  • GRATIS SCHLAFPLATZ - Träum süss, radle hart! Kostenlose Übernachtung auf dem SART-/ZIELGELÄNDE vor und nach dem Brevet? Ja, bitte! Am Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag könnt Ihr Euch gemütlich ausstrecken, bevor Ihr zu den Sternen radelt oder danach wieder auf die Erde kommt. Aber bitte, liebe DIAbLES RoUGES, fahrt nach dem Brevet nicht übermüdet nach Hause - selbst Superhelden brauchen ihren Schlaf!
  • Turnhalle am Freitag erst ab 24:00 Uhr belegbar. Aussenbereich zum Campen bereits ab 18:00 Uhr
  • Parkplätze
    • Empfehlung direkt beim Startort: Parkhaus Schmiede, Fabrikstrasse, 5400 Baden
    • Alternative nahe beim Startort: Parkhaus Gartenstrasse 20, 5400 Baden
    • Empfehlung Camper/Wohnwagen: Parking Schadenmühleplatz, Mellingerstrasse 58, 5400 Baden
WETTER
  • Ein Schutzschild gegen Regen, Wind und mögliche Meteoriten mitbringen
  • LANDI Niederschlagsradar
(SOUND OF) GRAVEL BREVET
(SOUND OF) GRAVEL BREVET

Downloads

Informationen bezüglich:

  • DIAbLES RoUGES bzw. Starter
  • Finaler GPS-Track (.gpx)
  • Höllische Gefahren
  • Streckenperlen
  • Menü Küchenfee

erhalten angemeldete rote Teufel in der ...

NeverStopExploring
NeverStopExploring

Mit einem teuflischen Lächeln: Der Dirigent der Streckenkomposition BORDER BASH AARGAU
Mit einem teuflischen Lächeln: Der Dirigent der Streckenkomposition BORDER BASH AARGAU

WESTI KROOS aka ANDREAS WESTPHAL (STRECKENKOMPONIST)

Hommage an unseren Streckenkomponisten: Dein masochischtisches Genie wird uns auf dem BORDER BASH AARGAU zwischenzeitlich lähmen, aber vor allem stärken. Dank Dir werden wir wissen, dass wir mehr können als wir gegebenenfalls dachten. Du wirst uns quälen, aber auch formen. Mögen Deine Strassen nie gerade sein! Vielen herzlichen Dank für die Vorstellung von Deinem Heimrevier und der Organisation eines perfekten Start-/Zielorts.

ADRIAN MOSER (1. GEIGE)

Adi, unser zweiter Local, ein wahres Phänomen an Zähigkeit und Ausdauer - ein roter Teufel eben. Dem kreativen Wahnsinn von Andreas begegnete er mit einem Lächeln und einem Rätsel - wie umgehen wir diese Hauptstrasse ohne im Nirvana zu landen? Dank Adi verschwinden Knotenpunkte auf der Karte schneller als du Abkürzung sagen kannst. Sein unerschütterlicher Optimismus und seine GPS-verwirrenden Fähigkeiten sind unbezahlbar. Vielen herzlichen Dank für die Zeit, die Du uns schenkst, für Dein Durchhaltevermögen und für das Lachen, das Du uns bescherst, wenn wir wieder einmal den Asphalt vermeiden und in den Wald abbiegen.



Adi: "Höchster Punkt im Aargau 872 MüM."

Andreas: "Für die roten Teufel ist es wichtig, den niedrigsten Punkt zu erreichen."

--- Andreas (Streckenkomponist) und Adi (erste Geige)

 

"Wer bei dem Brevet nicht geil wird, hat schon sein Testament gemacht."

--- Andreas (Streckenkomponist)

 

"Every drop of blood,

every bitter tear,

every bead of sweat,

I live for this,

live for this, live, live,

if you dont live for something

you'll die for nothing."

--- Hatebreed (Band aus den USA)