AUDACHS TROPHY

Funktionsweise

JOKER tabelle

HALL OF FAME

AUDACHS TROPHY | DAS WILDE SPIEL DER DIAbLES RoUGES

Willkommen zur AUDACHS TROPHY von AUDAX Suisse, wo “normal” so selten ist wie ein Yeti im Solarium. Hier vereinst Du Ausdauer mit Wahnsinn und einem Hauch von "Warum zur Hölle mache ich das?". Bist Du bereit für eine emotionale Achterbahnfahrt, die selbst den Yeti ins Schwitzen bringt? Dann schnapp Dir Dein Velo und komm mit uns auf eine Reise ins Ungewisse – es wird abenteuerlich, durchgeknallt und wie immer unvergesslich.

Grundregeln audachs trophy

STRONGER. FASTER. BRAVER. AUDAX.

1.

ZEITRAUM: Ein Jahr voller Pedal-Wahnsinn! Du kannst in einem beliebigen Monat starten und von da weg 12 Monate lang unsere AUDACHS Events rocken – inklusive offizieller Brevets und “Do It Yourself” (DIY)-Touren, die auf Wunsch wilder sind als eine Nacht in Las Vegas. Achtung, der AUDAX-Papi sieht alles, also keine Tricks!

2.

MONATLICHE TRIBUTE: Jeden Monat musst Du einmal mindestens 200 Kilometer am Stück fahren. Angerechnet werden Dir für die TROPHY jeweils die Brevetdistanzen 200, 300, 400, 600, 1000 oder 1200 Kilometer, sprich 220 Kilometer sind für die TROPHY 200 Kilometer. Wenn Du im gleichen Monat viermal 250 km fährst, hast Du 800 Kilometer für den entsprechenden Monat auf dem TROPHY Tacho. Du siehst, die Spanne reicht vom kleinen Sonntagsspaziergang und kann beliebig eskaliert werden bis zur absoluten Monstertour. Egal ob Schnee, Regen oder Sonnenschein, es gibt keine Ausreden!

3.

BREVETS: Um als echter AUDACHS TROPHY Held anerkannt zu werden, musst Du Dich durch die Super Randonneur Serie von AUDAX Suisse kämpfen. Ein Super Randonneur fährt in einem Jahr die Brevets über 200, 300, 400 und 600 Kilometer purer Freude (oder Qual, je nachdem wie Du es siehst). Es ist bei dieser Serie jedoch möglich, dass ein längeres Brevet ein kürzeres Brevet ersetzt, z.B. ein 600er, einen 200er. Die Reihenfolge der Brevets spielt bei der Super Randonneur Serie keine Rolle (beispielsweise 300, 200, 600, 400 oder 600, 400, 600, 200).

 

Aber das ist noch nicht alles. Du musst auch zwei offizielle Brevets (akkreditiert vom AUDAX Club Parisien) bei beliebigen Organisatoren ausserhalb der Schweiz bestehen (Randonneur Verbände, internationaler BRM-Kalender). Schnapp Dir also Deinen Pass und mach Dich bereit, spannende internationale Kontakte zu knüpfen und unsere bei AUDAX Suisse gelebten Randonneur-Wertvorstellungen auch im Ausland zu vertreten. Nur wer diese Rundreise überlebt, kann behaupten, die wichtigsten Grenzen des Randonneur-Daseins ausgelotet zu haben.

4.

DIY-TOUREN: Keine offiziellen Brevets? Kein Problem! Plane Deine eigenen Wahnsinnsfahrten oder nimm an sonstigen Drittanlässen ausserhalb der Brevetszene teil - solange Deine Finisherzeiten den piekfeinen Zeitvorgaben des AUDAX Club Parisien entsprechen:

  • 200 Km = 13.5 Stunden Spass (oder Verzweiflung je nach Fitnesszustand und/oder Schwierigkeitsgrad)
  • 300 km = 20 Stunden Velopoesie (mit einem Hauch von Wahnsinn)
  • 400 km = 27 Stunden pure Lebensfreude (oder was davon übrig ist)
  • 600 km = 40 Stunden philosophische Selbstfindung (oder einfach nur Schmerz)

Aber denk daran: Wir lieben es verrückt und wer weiss, vielleicht wird irgendwann eine offizielle Brevetstrecke daraus. Und ja, im Winter darfst Du auch sagenhafte 200 Kilometer auf der Rolle fahren solange wir Deinen Beweis auf STRAVA sehen (z.B. Kopplung mit ZWIFT).

5.

REGISTRIERUNG: Wir wollen Beweise sehen, keine Märchen.

  • Melde Dich HIER IM VORFELD zur AUDACHS TROPHY an und separat für die entsprechenden Brevets. Sobald Du Dich registriert hast, erhältst Du von uns Deinen persönlichen AUDACHS TROPHY Tracker (Excel). Die Super Randonneur Serie benötigt keine extra Anmeldung
  • Mach auf Deinen DIY-TOUREN nach jeweils rund 100 Kilometern ein Photo (Selfies mit dramatischen Gesichtsausdrücken bevorzugt)
  • Bitte sende uns am Ende des Jahres gesammelt das AUDACHS TROPHY Tracker Excel zurück mit den entsprechenden STRAVA-Links (oder andere Plattform), wo Du zusätzlich die Checkpoint-Photos in der STRAVA-Aktivität gespeichert hast. Zusätzlich benötigen wir auch sämtliche Homologationsnummern inklusiv Angabe des jeweiligen Organisators der Brevets im Ausland
FAZIT: BELIEBIGER STARTMONAT DER TROPHY. SECHS OFFIZIELLE BREVETS FÜR DIE EHRE (INKL. SUPER RANDONNEUR SERIE BEI AUDAX SUISSE UND ZWEI BREVETS IM AUSLAND). JE NACH ERARBEITETEN JOKERN (SIEHE TAB "JOKER TABELLE") BIS ZU SECHS DIY-TOUREN VON MINDESTENS 200 KILOMETERN INNERHALB DER ZEITVORGABEN DES AUDAX CLUB PARISIEN, UM ZU BEWEISEN, DASS DEINE VERRÜCKTHEIT KEINE GRENZEN KENNT.

zusätzliche anreize und anerkennung

RUHM. TROPHÄEN. ERINNERUNGEN.

1.

HALL OF FAME: Wer ist der verrückteste DIAbLE RoUGE der Strasse? Unsere Hall of Fame (siehe Tab "HALL OF FAME") sowie unser AUDACHS STRAVA Club (restricted) zeigen es Dir!

2.

BELOHNUNGEN: Ein handgeschnitzter AUDACHS als Trophäe, ein persönliches Zertifikat und vielleicht ein eigener Therapeut für die Überlebenden.

3.

SOZIALE EINBINDUNG: Zeig uns Deine Tränen und Triumphe auf INSTAGRAM. Wir leben für Dein Leid und Deine Freude!


JOKER. HÖHENRAUSCH. AUSBRUCH. PAUSENGENUSS.

Willkommen im Joker-Dschungel der AUDACHS TROPHY lieber Drahtesel-Dompteur! Du dachtest, ein Jahr lang Velofahren wäre schon verrückt genug? Pah! Wir legen noch eine Schippe Wahnsinn drauf. Denn für jeden Kilometer, den Du über das Mindestmass hinaus radelst, sammelst Du JOKEMONATE – quasi wie Bonusmeilen, nur viel schweisstreibender und mit deutlich mehr Muskelkater. Je weiter Du fährst, desto mehr kannst Du Dich ausruhen. Klingt paradox? Ist es auch! Aber so sind wir eben bei AUDAX Suisse. Jeder JOKERMONAT bedeutet, dass Du einen Monat lang die Beine hochlegen kannst, ohne dass Dich jemand schief anschaut. Nutze die Zeit, um Deine Geschichten vom Sattel zu erzählen, Deine Wunden zu lecken oder einfach mal wieder mit beiden Beinen fest auf dem Boden zu stehen. Aber Vorsicht: Nutze allfällige JOKERMONATE weise! Sie sind wertvoller als das letzte Stück Schokolade im Haus. Also, treten, strampeln, schwitzen – wir sind gespannt, wer am Ende die längste Pause einlegt.

joker tabelle

KATEGORIE KOMMENTAR

GRUNDDISTANZ UND BASIS-JOKERMONATE

Für die Mindestdistanz der AUDACHS TROPHY in Höhe von 3'100 KILOMETER gibt es 0 JOKERMONATE. Eine Ausnahme stellen allfällige Belohnungen aus ZUSÄTZLICHEN HERAUSFORDERUNGEN dar (siehe unten Punkt 1 "1000+ KILOMETER oder Punkt 2 "HÖHENMETER-HELDEN").

 

KILOMETER GRUNDDISTANZ 3'100 KILOMETER:

  • 1'500 km | Super Randonneur Serie (200, 300, 400, 600)
  • 1'600 km | 2 x BRM 200 + 6 x DIY 200

ERWEITERTE DISTANZBELOHNUNGEN

  • Erweiterte Distanzbelohnungen für >= 4'000 bis 5'900 KILOMETER (mind. +900 Kilometer gegenüber Grunddistanz): +1 JOKERMONAT. Dies gilt, sofern weitere Brevets oder DIY-Touren innerhalb der ACP-Zeitvorgaben absolviert wurden. Weitere Jokermonate aus ZUSÄTZLICHEN HERAUSFORDERUNGEN werden hier addiert.

    BEISPIELSZENARIO 4'000 KILOMETER:
    • 1'500 km | Super Randonneur Serie (200, 300, 400, 600)
    • 1'200 km | 2 x BRM 600 im Ausland
    • 1'300 km | 1 x BRM/DIY 300, 5 x BRM/DIY 200
  • Für >= 6'000 KILOMETER und mehr: +2 JOKERMONATE, ebenfalls unter der Voraussetzung, dass weitere Brevets oder DIY-Touren innerhalb der ACP-Zeitvorgaben absolviert wurden. Weitere Jokermonate aus ZUSÄTZLICHEN HERAUSFORDERUNGEN werden hier addiert.

    BEISPIELSZENARIO 6'000 KILOMETER
    • 1'500 km | Super Randonneur Serie (200, 300, 400, 600)
    • 1'600 km | 2 x BRM 200 + 6 x DIY 200
    • 2'900 km | Erhöhung der untermonatigen Taktzahl
      2 x BRM/DIY 200 (April), 2 x BRM/DIY 200 DIY (Mai), 2 x BRM/DIY 300 (Juni), 2 x BRM/DIY 300 (Juli), 2 x BRM/DIY 200 (August), 1 x BRM/DIY 300 (September), 1 x BRM/DIY 200 (Oktober)

ZUSÄTZLICHE HERAUSFORDERUNGEN

  1. 1000+ KILOMETER: Für eine non-Stop-Distanz von 1000+ Kilometer in einem offiziellen BREVET (z.B. PARIS-BREST-PARIS (PBP), LONDON-EDINBURGH-LONDON (LEL), 1001 MIGLIA) oder Ultracycling-Drittevents ausserhalb der Brevetszene: +2 JOKERMONATE. Bei einer non-stop Distanz von mehr als 1200 Kilometern wird jeder einzelne Kilometer an die TROPHY angerechnet. Eine DIY-Tour qualifiziert NICHT für diese beiden Jokermonate!
  2. HÖHENMETER-HELDEN: Für DIY-Touren mit 200 Kilometer und mindestens 5'000 Höhenmetern: Diese zählen eineinhalbfach. Bei zwei solcher Touren wird +1 JOKERMONAT gewährt

HINWEIS

Die geschenkten Jokermonate sind innerhalb des TROPHY Jahres beliebig einsetzbar.

Schlussgedanken

STREBT. LEBT. ERINNERT.

Ein herzliches Dankeschön geht an Matthias Wühler, der die Idee für diese zwölfmonatige TROPHY in die Welt gesetzt hat. Doch halt, ohne das kreative Duo Massimilano Poletto und Bela Takacs wären wir nie auf das geniale Wortspiel AUDACHS (eine Mischung aus "AUDAX" und "AUTSCH") gekommen und unser Maskottchen, der charmante AUDACHS, wäre nur ein Traum geblieben. Was wäre diese Herausforderung ohne Armon Gerber, der die AUDACHS TROPHY extra von Hand für Euch schnitzt. Und stellt Euch vor, wir müssten auf die Geschichtskenntnisse von Michael Frey verzichten - eine Tragödie. Ohne ihn wüssten wir nie, dass Bernard Hinault, der Veloheld aus Yffiniac (ja, genau dort, wo Paris-Brest-Paris mitunter Zuhause ist), wegen seiner taktischen Cleverness "Le Blaireau" (der Dachs) genannt wurde. Welch eine Geschichte!

 

Ihr seht, die AUDACHS TROPHY verspricht ein wahres Abenteuer zu werden – eine Achterbahnfahrt voller Lachen, etwas Taktik in der Saisonplanung, Stöhnen und unvergesslicher Kameradschaft. Mit BREVETS, DIY-Events und Joker-Regeln ist die TROPHY sowohl zugänglich als auch ein wahrer Härtetest. Also schnall Dich an, tritt kräftig in die Pedale und bereite Dich auf ein Jahr vor, das Du so schnell nicht vergessen wirst. Es wird eine wilde, verrückte und himmlisch unvergessliche AUDACHS TROPHY Saison - also, HELM AUF und FEUER FREI!


LEGENDEN WARTEN GEDULDIG

Achtung, heldenhafte DIAbLES RoUGES und unerschrockene Strassenkrieger der AUDACHS TROPHY. Ihr denkt vielleicht, dass Eure ruhmreichen Taten sofort in den Annalen der Geschichte verewigt werden. Aber nein, das Universum hat andere Pläne. Die Eintragung in die heiligen Hallen der AUDACHS HALL OF FAME erfolgt erst ab Q1 2025. Bis dahin habt Ihr genügend Zeit, Eure Legenden weiter zu spinnen, Eure Narben zu zählen und Euch auf die Schulter zu klopfen. Denkt daran, wahre Grösse braucht Zeit.

HALL OF FAME


[title]A-E[/title]

[toggle]

 NAME / VORNAME (# TEILNAHMEN) AUDACHS TROPHY KILOMETER
   

[/toggle]


[title]F-M[/title]

[toggle]

 NAME / VORNAME (# TEILNAHMEN) AUDACHS TROPHY KILOMETER
   

[/toggle]


[title]N-S[/title]

[toggle]

 NAME / VORNAME (# TEILNAHMEN) AUDACHS TROPHY KILOMETER
   

[/toggle]


[title]T-Z[/title]

[toggle]

 NAME / VORNAME (# TEILNAHMEN) AUDACHS TROPHY KILOMETER
   

[/toggle]




"Rocket: "Also, was machen wir als nächstes?"
Peter: "Was Böses, was Gutes, n bisschen von beidem."

--- Filmzitat Guardians of the Galaxy (passend zur AUDAX Suisse Saison)