#audaxsuisse #brevet #hardcorepleasure #hellyeah #swissneyland #theguiltyones #ultracycling 

Mission

AUDAX Suisse repräsentiert die Schweiz gegenüber dem AUDAX Club Parisien (ACP)
AUDAX Suisse repräsentiert die Schweiz gegenüber dem AUDAX Club Parisien (ACP)

Hauptziel von AUDAX Suisse bzw. "den roten Teufeln" ist die Förderung und Verbreitung von Ultracycling Events in der Schweiz. Bei unseren vom AUDAX Club Parisien (ACP) akkreditierten Brevets soll der Teilnehmer Dinge über sich selber lernen, von denen Kurzdistanzathleten nur träumen können. Unsere Events stehen grundsätzlich allen Wagemutigen *1) offen, die Freude am gemeinsamen Er- und Durchleben von Grenzerfahrungen mit dem Velo haben. Bei uns ist jeder, der ins Ziel kommt, ein Sieger und erhält (auf Wunsch) die gleiche ACP-Medaille wie alle anderen!

 

*1) i.d.R. Abenteurer, Randonneure, Ultralangdistanzfahrer, Rennvelofahrer, Bikepacker, Globetrotter und sonstige Velosüchtige

 

AUDAX Suisse repräsentiert die Schweiz gegenüber der Dachorganisation Audax Club Parisien (ACP) in Paris und führt seine Brevets "à allure libre" gemäss dem Reglement von Randonneurs Mondiaux (BRM) durch.  Alle AUDAX Suisse Brevets sind somit offiziell homologiert (ACP-Nummer 144001) und werden bei der Qualifikation für das seit 1891 bestehende Paris-Brest-Paris (ältestes und grösstes Ultralangstreckenrennen der Welt *2) angerechnet sowie alle anderen 1200 km+ Brevets im Weltverband von Les Randonneurs Mondiaux).

 

*2) Eckdaten PBP (Details): Seit 1891 die weltweite Mutter aller Langstreckenrennen; ~ 7'000 Teilnehmer aus allen 5 Kontinenten; > 200'000 Zuschauer am Strassenrand in Frankreich; ~ 182'000 Personen aus 153 Ländern tracken die Athleten online, live Berichterstattung im TV, ausschliesslich Amateure zugelassen (Artikel by STRAVA)

Paris-Brest-Paris
Photo: Paris-Brest-Paris
Weltverband: Les Randonneurs Mondiaux (LRM)
Weltverband: Les Randonneurs Mondiaux (LRM)


Ultracycling Saison 2020

Road to hell or heaven or both?
Road to hell or heaven or both?

"Nach der Saison ist vor der kommenden Saison."

--- Thomas (Organisator)

 

2020 probieren wir bei unseren BREVETS einige neue Regionen in der Schweiz aus und werden ein BREVET zu unseren Wurzeln in Paris unter die Räder nehmen. Mehr Infos folgen im Newsletter von Ende Oktober. Die Informationen rund um die BREVETS sowie das ANMELDEPORTAL werden ENDE OKTOBER wieder aufgeschalten sein.

 

Provisorische Termine 2020

  • BRM 200 BODENSEE+ | 18.04.2020 (Sa)
  • BRM 200 MANY HILL SHOW+ | 18.04.2020 (Sa)
  • BRM 300 VOLCANO RIDE+ | 09.05.2020 (Sa)
  • BRM 600 ROAD TRIP MODE+ | Juni (tbd)
  • BRM 200 PARIS+ | Juni (tbd)
  • BRM 400 HELLS RIDGE+ | Ende Juni/Anfang Juli
  • BRM 400 TOUR DE SCHWIZ- | 19.09.2020 (Sa)

HELL YEAH!

Team AUDAX Suisse



STRAVA



Feel the DIAbLES RoUGES Groove



Menükarte Magen


#LiebeGehtDurchDenMagen  #SälberGmachtSchmecktDopplätGuet


(Brevet)Menükarte Beine






Inspiration

#WorkYourAssOff  #CyclingIronDays


DIAbLES RoUGES Feedback

#KeepYourFireBurning
#KeepYourFireBurning
Dont forget to keep smiling in the pain cave
Dont forget to keep smiling in the pain cave


Mémoires Magnifiques & Magnétiques

Magnetische Medaillen

Für die neue Saison haben wir uns etwas spezielles überlegt, damit die Erinnerungen an die Brevets bzw. die Begegnungen mit den Randonneuren oder unbekannten Leuten entlang der Strasse, den schönen Landschaften und Kulturen auch Zuhause an der Wand, am Kühlschrank oder z.B. an der Stahltreppe attraktiv konserviert werden können. Ein magnetisches Medaillenset! Wer mag, kann vollständigkeitshalber eine bedruckte Metallplatte (voraussichtlich 80 x 50 cm) mit einem Photosujet von René Niederer (Artwiese) dazunehmen. Selbstverständlich gibt es weiterhin auch die Medaillen vom AUDAX Club Parisien - HELL YEAH!

 

Physisch verfügbar werden die Dinger ab der Saison 2020 sein.


INSTAGRAM | #audaxsuisse

#NeverStopExploring
#NeverStopExploring

Saubere Sportveranstaltungen

AUDAX Suisse hat konkrete Handlungsfelder bzw. Massnahmen definiert und umgesetzt als proaktiven Beitrag zu nachhaltigen bzw. umweltschonenden Sportevents.



Paul de Vivie's Grundsätze

Paul de Vivie (1853-1930) alias Vélocio ist der Erfinder der Gangschaltung und ein Pionier des Langstreckenfahrens (Père du Cyclotourisme). Seine Grundsätze vom (vor)letzten Jahrhundert sind noch heute aktuell:

  1. Seltene und kurze Pausen, damit der Puls nicht einbricht.
  2. Leichte und häufige Mahlzeiten. Essen bevor man Hunger hat und trinken bevor man Durst hat.
  3. Nie bis zur völligen Erschöpfung gehen, die sich durch Appetit- und Schlaflosigkeit ausdrückt.
  4. Sich warm anziehen bevor man friert. Sich ausziehen bevor man schwitzt und keine Scheu haben, seine Haut der Sonne, der Luft und dem Regen auszusetzen.
  5. Zumindest unterwegs auf Wein, Fleisch und Tabak verzichten.
  6. Nichts erzwingen und innerhalb seiner Möglichkeiten bleiben. Speziell in den ersten Stunden wird man leicht dazu verleitet, sich zu verausgaben, weil man sich topfit fühlt.
  7. Nie aus Angeberei fahren.

Paris-Brest-Paris (PBP)

AUDAX Suisse führt seine Brevetierungen jährlich durch. In erster Linie geht es uns darum, schön früh in der Saison Akzente zu setzen auf verkehrsberuhigten Nebenstrassen, um Körper und Geist bis ins hohe Alter fit zu halten.  Wer dieses Trainingsprogramm durchsteht, sollte sich neben der Mutter aller Langstreckenrenne (1891) auch mit gutem Gewissen an alle anderen Langstreckenevents wagen können.

#ViveLaFrance
#ViveLaFrance

"Am Radsport fasziniert mich besonders, dass man auch ohne großes Talent Erfolg haben kann."

--- Udo Bölts

 

"Gegenwind formt den Charakter."

--- Anonym