GRAVEL Randonnée


210

Kilometer

2'096

Höhenmeter

481m

Höchster Punkt

13.5h

ACP-Zeitlimit

6%

Gravel


ANGEL RIDE ITALIANO

Willkommen zum BRM 200 ANGEL RIDE ITALIANO - Ein Brevet so entspannt, dass selbst der Fürst der Finsternis, der sich dieses Mal als Engel auf Erden präsentiert, dabei eine Harfe spielen würde. Abfahrt? Natürlich wie beim BRM 200 ITALIAN SUNNY SPIN ESCAPE im atemberaubenden Lugano. Und keine Sorge, Du wirst bei diesem Brevet fast nirgends so richtig knusprig angegrillt - ganz im Gegenteil! Schon bei Kilometer 18 folgt das Dach des Brevets bei gerade einmal 481 MüM. Es fühlt sich jedoch fast so an, als ob man in einen himmlischen Aufzug steigt, statt in den heissen Keller zu rutschen.

Weiter geht es auf lombardischen Nebensträsschen, die so einsam sind, dass Du Dich fragen wirst, ob Du nicht versehentlich ins Zeugenschutzprogramm aufgenommen wurdest. Doch keine Sorge, das Einzige, was Dich hier verfolgt, ist die unbändige Schönheit Italiens. Lass Deine Seele baumeln. Am Lago di Varese vorbei schleichst Du Dich entlang des Flusses Ticino in den Süden bis fast nach Mailand. Das Ganze jedoch mit genügend Abstand, um den Modetrends zu entkommen und Dein Portemonnaie vor unnötigen Diäten zu bewahren.

 

In der Nähe von Parabiago machst Du einen kühnen Sprung in die Poebene, bevor es nordwärts nach Como geht. Und dann, BÄM! Der Checkpoint am Comer See zeigt Dir, dass sogar der Fürst der Finsternis von hier eine Urlaubspostkarte schicken würde. Der finale Akt führt Dich via Morcote zurück nach Lugano. Selbst der hartgesottenste rote Teufel unter Euch würde für den mediterranen Charme Luganos seine Hörner ablegen. Wer von uns wusste schon, dass die Unterwelt im März so idyllisch sein kann? Der ausnahmsweise als Engel verkleidete Fürst der Finsternis ganz bestimmt. 

Startort:

Bahnhof

Via Clemente Maraini 1a

CH-6900 Lugano TI

SCHWEIZ

Datum:

16.03.2024 (Sa)

Hinweise:
  • Sollte das WETTER finstere Pläne schmieden, rücken wir unsere ITALIENISCHE FLUCHT um ein oder zwei Wochen nach hinten
  • Helden haben auch mal Terminkollisionen. Wenn Dir der FOLGETERMIN nicht passt, wird Dein Ticket auf ein anderes Brevet umgeschrieben. Die Hölle wartet schliesslich geduldig, egal wo und wann Du Dich ihr hingibst
Startzeit:

07:15 Uhr

Pässe: -
Reifen: ab 30 mm empfohlen (z.B. Vittoria Rubino Pro); mehr Komfort mit 34 mm Schwalbe G-One Allround

checkpoints

Programm & Zeitplan

gut zu wissen

Downloads

CP-0 START: LUGANO TI

Lugano, wo der Himmel die italienische Eleganz berührt. Hier, am Ausgangspunkt, wird nicht nur die Ausdauer Deiner Beine getestet, sondern auch die Kunst, einen Espresso zu geniessen, während man sich mental auf den nächsten himmlischen Uferweg einstimmt. Himmlisch los!

CP-1 VILLA CAPRONI

Villa Caproni - der Checkpoint, wo die Velospuren auf Flugzeuglandebahnen treffen. Direkt neben Malpensa, wo ihr zwischen Startbahnen snackt und Euch fragt: "Soll ich radeln oder fliegen?" Ein Ort, wo das Gepäck Eure Snacks sind!

CP-2 TEMPIO VOLTIANO, COMO (I)

Tempio Voltiano - wo der Geist Voltas Randonneure grüsst. Ein himmlischer Checkpoint am Lago di Como, der Batterien und Seelen auflädt. Ein Muss-Selfie-Spot, der beweist - jeder Tritt war es wert!

 


Programm & Zeitplan

SAMSTAG
06:30-07:00 Uhr

Technische Abnahme & CHECK-IN

07:15 Uhr START
20:45 Uhr Spätmöglichste ZIELEINFAHRT (max. 13.5 h)   

Marschtabelle


STRONGER. FASTER. BRAVER. AUDAX.

REIFEN
  • ab 28 mm (PANNENSICHERE) Gummis
  • Von Anfang an 100 g (und keine 40 g) SCHLÄUCHE montieren

BREVET

FUNKTIONSWEISE

  • Ein PRAXISLEITFADEN um zu verstehen, wie man sich in diesem wahnsinnigen Abenteuer NICHT KOMPLETT verliert

VELO-

FAHRTÜCHTIGKEIT

ÜBERNACHTUNG und PARKPLÄTZE

  • Bettengymnastik und Parkplatzroulette – Da die Hölle leider kein Hotel-Reservierungsdienst anbietet, bleibt das Schlafgemach samt Parkplatzlotterie dem geschundenen Teilnehmer überlassen. Plan B: Schlafsack einpacken und den Höllenparkplatz zum temporären Zeltplatz erklären. Nur für die Härtesten. HELL YEAH!
  • P+Rail Lugano 16 CHF/Tag
  • SBB Bahnhof Lugano (Schliessfach)
WETTER
  • Ein Schutzschild gegen Regen, Wind und mögliche Meteoriten mitbringen
  • LANDI Niederschlagsradar
GRAVEL BREVET
GRAVEL BREVET

Downloads

Informationen bezüglich:

  • DIAbLES RoUGES bzw. Starter
  • Finaler GPS-Track (.gpx)
  • Höllische Gefahren
  • Streckenperlen

erhalten angemeldete rote Teufel in der ...

NeverStopExploring
NeverStopExploring


"Der Mensch muss keine Angst vor dem Tod haben, eher vor dem ungelebten Leben."

"Führe jede Tat Deines Lebens so aus, als ob sie Deine Letzte sei."
--- Marcus Aurelius (Römischer Kaiser von 161 bis 180 nach Christus)