Bikepacking Randonnée


207

Kilometer

5'287

Höhenmeter

1'563 m

Höchster Punkt

13.5 h

ACP-Zeitlimit

22%

Gravel


SWISSNEYLAND+

So anregend der Name SWISSNEYLAND+ klingt, so traumhaft schön ist die hügelige Landschaft und so freundlich sind die Einheimischen, die Ihr in abgelegenen und teilweise in der Unesco Biosphäre Entlebuch stehenden Landstrichen erFahren werdet. Nicht umsonst trägt die Region rund um die Schrattenfluh den Spitznamen "Wilder Westen von Luzern". Aber dieser Höllenritt stellt zusammen mit dem BRM 200 BERNER OBERLAND+ und dem BRM 600 CAMINO DEL DIABLO+ zugleich auch das schwierigste BREVET dar, welches AUDAX Suisse bislang angeboten hat. Ab Luzern folgt nämlich ein Dauertrommelfeuer bis ins Ziel! Wer diesen abenteuerlich epischen Höllenritt durch die Schweiz übersteht, muss sich in der Saison 2021 wohl vor nichts mehr fürchten - HELL YEAH!

Startort:

Hauptbahnhof (HB) Zürich

Museumstrasse

CH-8001 Zürich

SCHWEIZ

Zielort:

Krattigerstrasse 139

CH-3705 Faulensee

SCHWEIZ

Datum:

25.06.2021 (Fr)

Startzeit:

06:00 Uhr

Pässe:
Reifen: ab 36 mm empfohlen (z.B. Continental Race King II)

Programm & Zeitplan

Basispaket

Gut zu Wissen

Downloads

Programm & Zeitplan

FREITAG
05:30-05:55 Uhr

Technische Abnahme & CHECK-IN                                                  

06:00 Uhr START
ab 15:00 Uhr Öffnung Start-/Zielgelände in FAULENSEE BE
ab 15:00 Uhr Nachtessen & Dessert à discretion Küchenfee
19:30 Uhr
Spätmöglichste ZIELEINFAHRT (max. 13.5 h)
SAMSTAG
ab 06:30-09:00 Uhr Frühstücksbuffet à discretion Küchenfee

Marschtabelle


Basispaket

ENTHALTEN (Start-/Zielgelände):

  • Kurtaxe Spiez
  • GPS-Track (.gpx)
  • Kontrollstellen
  • Digitales Handout
  • Homologation AUDAX Club Parisien (ACP)
  • Zauberkünste Küchenfee à discretion (Frühstücksbuffet, Nachtessen & Dessert)
  • Getränke à discretion (alkoholfreies Bier aus der Region, Nespresso-Kaffee, Vivi Kola, Wasser, Tee, Milch, Ovomaltine, Orangensaft, Smoothies)
  • Kärcher Bike Wash (Self Service)
  • Sanitäre Anlagen (Dusche / WC)
  • Sichere Abstellmöglichkeit Gepäck
  • Schlafmöglichkeit (Zelt) mit Stromanschluss von Freitag auf Samstag (solange Vorrat)
  • Ehrenamtliche Organisation & Administration

SICHERHEITSPAKET:

  • GPS-Tracking

 NICHT enthalten:


Gut zu Wissen

  • "Warm Up" BRM 200 MANY HILL SHOW+ vorgängig empfohlen für "Engine Check"
  • Das Wochenende bietet im Anschluss noch weitere Perlen mit dem BRM 300 GORILLA RACE+ sowie dem BRM 200 BERNER OBERLAND+ als Bonusoptionen
  • Ausschliesslich MTBs und Gravelbikes zugelassen
  • Nur MTB-Schuhe erlaubt (keine Rennvelo Cleats), da sogar der Wald von Arenberg vor einer infernalischen Passage ins Zittern kommt
  • Ab 36 mm Reifen empfohlen (z.B. Continental Race King II)
  • Ein Hardtail reicht aus, wobei eine gefederte Sattestütze empfehlenswert ist (z.B. Thudbuster)
  • Wer sich eher am unteren Ende der Marschtabelle orientiert und sich vorstellen kann, in einem Randonneur Hotel entlang der Strecke zu schlafen, der sollte seinen Schlafsack mitnehmen. Bitte Notfalldecke nicht vergessen, wer keinen Schlafsack mitführt
  • AUFGEHORCHT: Dieses Gourmethöllenbrevet ist in der Tendenz nichts für Airbagnachrüster, Antenneneinfetter, Beckenrandschwimmer, Dünnbrettbohrer, Glatzenföhner, Käserandabschneider, Kettenstrebenschoner, Kompressionssockenradler, Panflötenspieler, Polizistenduzer, Rucksacktouristen, Saunauntensitzer, Schattenparkierer, Seilbahnfahrer, Sockenbügler, Vorabendeinchecker und Warmduscher
  • Wer madagassische Zauberchips vorrätig hat, sollte sie zur Stärkung unbedingt mitbringen
  • Camping direkt am See, 10 Minuten vom HB Zürich entfernt
  • PRAXISLEITFADEN für Brevetneulinge
  • Technische Abnahme
  • GRATISÜBERNACHTUNG auf dem ZIELGELÄNDE (Campingplatz) von Fr auf Sa gratis MÖGLICH
  • LANDI Niederschlagsradar

Downloads

Informationen bezüglich:

  • DIAbLES RoUGES bzw. Starter
  • Finaler GPS-Track (.gpx)
  • Höllische Gefahren
  • Streckenperlen
  • Menü Küchenfee

erhalten angemeldete rote Teufel in der ...

The Path
The Path

Streckenübersicht


#ViveLaSuisse
#ViveLaSuisse

"Der Wald von Arenberg kommt beim BRM 200 SWISSNEYLAND+

an einer höllischen Passage so richtig ins Zittern."

--- Thomas (Organisator & Ancien PBP)