AUDAX Team Spirit

AUDAX Suisse Trikot kurz (odlo)

Die 19. Edition von Paris-Brest-Paris ist der perfekte Anlass, um ein klassisch elegantes AUDAX Suisse Trikot ins Leben zu rufen. Endlich können die roten Teufel Ihre Passion während den herausfordernden bzw. abenteuerlichen (langen) Tagen und Nächten im Sattel auf der Strasse oder auf der Gravelpiste zeigen.

 

ECKDATEN

  • Leichtes odlo Performance (Marken)Trikot in höchster Qualität, mit sportlichem Schnitt und verlängertem Rückenteil
  • Atmungsaktives Gewebe an der Front sowie atmungsaktives Mesh-Gewebe auf der Rückseite. Ideal für (höllisch) heisse (Brevet)Bedingungen
  • Durchgehender verdeckter Front-Reißverschluss
  • Elastische Ärmel inklusive breitem Silikon Ärmelsaum
  • Drei Rückentaschen + 1 Wertsachenfach mit reflektierendem Reissverschluss
  • Silikonierter Gummibund
  • Grössentabelle

 WICHTIG

  • Preis ohne Versandkosten

 BESTELLABLAUF

  • Heute bis 19. Mai 2019 (So)
    Bestellungen während den Brevets vor Ort in Buch SH oder online möglich
  • 06. April 2019 (Sa) bis 19. Mai 2019 (So)
    Auslage von AUDAX Suisse Teamtrikots in diversen Grössen zum Anprobieren während den BRMs 200 (Bodensee+, Many Hill Show+), BRM 300 (Hegau+) und BRM 600 (Road Trip Mode+)
  • 20. Mai 2019 (Mo)
    Spätester Zahlungseingang bei AUDAX Suisse
  • 22. Mai 2019 (Mi)
    Auftrag zur Produktion
  • bis spätestens 27. Juni 2019 (Do)
    Auslieferung Sammelbestellung bei AUDAX Suisse in Buch SH. Mit etwas Glück starten schon die ersten roten Teufel beim BRM 600 ALPENLUFT+ (THB) in den AUDAX Farben
  • 27. Juli 2019 (Sa)
    Einweihung der Trikots erfolgt (wer Zeit hat) bei einer gemeinsamen Plauschrunde "POPULAIRE 100 ZÜRICH"


    Wer sein Trikot ab dem 27. Juni 2019 direkt in Buch SH abholen will, ist jederzeit herzlich willkommen (inkl. offeriertem Kaffee).
AUDAX Suisse Trikot (kurz)

CHF 97.00


"Die Regel lautet: keinen zurücklassen, es sei denn, jemand ist wirklich völlig fertig. Man wartet, nimmt die Beine ein bisschen hoch, macht ihm Mut und manchmal schieben wir auch einen mitten im Grupetto, wo es kein Rennkommissar sehen kann."

--- Eros Poli über das Fahren im Autobus