Gravel Randonnée


619

Kilometer

3'983

Höhenmeter

768m

Höchster Punkt

40h

ACP-Zeitlimit

7%

Gravel


TALWIND+

Wie es der Name vermuten lässt, ist die DNA vom BRM 600 TALWIND+ und des BRM 600 ALPENLUFT+ gänzlich unterschiedlich. Von daher sollten die Starter höllisch darauf achten, ob man direkt nach der Startlinie links oder rechts abbiegt. Das BRM 600 TALWIND+ verfolgt das Hauptziel, eine möglichst faire Strecke zu bieten, welche mit schönen landschaftlichen Highlights gespickt ist, nur wenige knackige Anstiege aufweist und generell die Möglichkeit offeriert, sich unterwegs zu erholen und sich in den durchfahrenen Gegenden auch kulinarisch zu stärken.

 

Start ist beim heiligen Gral der AUDAX Suisse Hochburg in Buch SH (aka der geilste Arsch der Welt). Nach einer kurzen Einrollphase werden Deine Beine ein erstes Mal kurz gefordert. Oben angelangt überquerst Du gleichzeitig die Wasserscheide zwischen Rhein und Donau. Bei einsetzender Dämmerung gleitest Du die Abfahrt runter, wo nach weiteren 13 Kilometern das erste Mal die Donau aufblitzt. Angekommen in Tuttlingen führt der Weg weiter durch das verträumte Donautal nach Sigmaringen (CP-1). Die Waffensammlung im Schloss Sigmaringen gilt mit ihren rund 3'000 Ausstellungsstücken als die grösste private Waffensammlung Europas. Heute wirst Du jedoch höllisch wenig Zeit für einen Besuch haben. Sigmaringen bildet den ersten Wendepunkt der Strecke und Du verlässt die Donau in Richtung Norden wieder.

 

Auf Nebenstrecken und idyllischen Radwegen geht es nun der Lauchert entlang auf die Schwäbische Alb. Sanft ansteigend überwindest Du dabei den zweiten geographischen Höhepunkt Deiner Tour, bevor Dich eine rasante Abfahrt den Albtrauf hinunter nach Mössingen (CP-2) bringt. Mit dem Neckar erreichst Du einen weiteren grossen Fluss, der bei Rottenburg in seinen Anfängen steckt. Nach dem ersten Drittel der Strecke verlässt Du das Neckartal wieder und aktivierst auf den nächsten 25 Kilometern noch ein vorletztes Mal Deine Beine, bevor Du Dich dem Murgtal entlang auf den Weg zu Vater Rhein machst. Dieser wird für den Rest der Strecke Dein treuer Begleiter bis ins Ziel bleiben. Nach der Durchfahrt von Haguenau (CP-3) nimmst Du Fahrt nach Strassbourg auf. Auf diesem Abschnitt der Strecke bietet sich je nach Tageszeit die Gelegenheit, dringend notwendige Kalorien in Form köstlicher französischer Patiserie zu verkosten. Neben der Cathédrale Notre Dame ist Strassbourg unter anderem auch für den Sitz des Europaparlaments bekannt. Entlang des Rhein-Rhône-Kanals rollst Du nun auf Basel (CP-4) zu. Hat man Strassbourg erst einmal hinter sich gelassen, wird auch der Asphalt gut - der Rest darf als strassentechnische Kostprobe für Paris-Brest-Paris (PBP) verstanden werden. Kurz vor Basel verlässt Du Frankreich. An der Rheinpromenade in Basel gibt es diverse Möglichkeiten, sich für die letzten knapp 100 Kilometer zu verpflegen oder sich noch einmal zu erholen. Zwischen Basel und Schaffhausen wechselst Du hin und wieder die Landes- und damit auch die Rheinseite.

 

Beim Rheinfall (CP-5) in Schaffhausen bist Du dem Ziel schon höllisch nah. Ein letzter Anstieg in Gailingen bzw. kurz vor Buch SH wird Deine (Vor)Freude der Zieleinfahrt nicht mehr nehmen können.

Startort:

Turnhalle

Dorfstrasse 42

CH-8263 Buch SH

SCHWEIZ

Datum:

30.06.2022 (Do)

Startzeit:

20:00 Uhr

Pässe: -
Reifen: ab 28 mm empfohlen
SPECIAL THANKS:

Brevetkomposition durch drei PBP-Finisher (2019):

Stefan Neumaier, Michael Lihs und Monika Haak.

checkpoints

Programm & Zeitplan

Basispaket

Gut zu Wissen

Downloads

Thanks

CP-1 Sigmaringen

Sigmaringen ist eine baden-württembergische Kreisstadt und ehemalige Residenzstadt der Fürsten von Hohenzollern-Sigmaringen. Nach Auflösung des Fürstentums 1918 gehörte Sigmaringen zum Freistaat Preussen, von 1947 bis 1952 zum Land Württemberg-Hohenzollern (Quelle).

CP-2 Mössingen

Mössingen ist eine Grosse Kreisstadt im Landkreis Tübingen am Fuss der mittleren Schwäbischen Alb, rund 15 Kilometer südlich der Kreisstadt Tübingen. Mössingen gehört zur Region Neckar-Alb und zur Randzone der europäischen Metropolregion Stuttgart (Quelle).

 

CP-3 Haguenau

Das Weissenburger Tor ist einer von einst insgesamt acht mittelalterlichen Tortürmen in Haguenau im Elsass. Der ursprünglich höhere Torturm gehörte zu der um 1300 errichteten Stadtmauer.

 

(c) MySwitzerland
(c) MySwitzerland

CP-4 Basel

Basel ist eine Stadt am Rhein im Nordwesten der Schweiz unweit der Grenzen zu Frankreich und Deutschland. Als Wahrzeichen der mittelalterlichen Altstadt rund um den Marktplatz gilt das im 16. Jahrhundert erbaute Rathaus mit seiner roten Sandsteinfassade. Das im 12. Jahrhundert errichtete gotische Basler Münster bietet einen Blick auf die Stadt. Im Münster befindet auch das Grabmal des niederländischen Gelehrten Erasmus, der im 16. Jahrhundert in Basel starb. Die Universität Basel beherbergt einige seiner Schriften (Quelle Google).

CP-5 Rheinfall

Der Rheinfall gehört mit dem gleich hohen Sarpsfossen in Norwegen zu den drei grössten Wasserfällen in Europa. Dabei ist der Sarpsfossen mit durchschnittlich 577 m³/s wasserreicher, während der doppelt so hohe Dettifoss auf Island nur etwa halb so viel Wasser führt. Der Rheinfall befindet sich in der Schweiz auf dem Gebiet der Gemeinden Neuhausen am Rheinfall im Kanton Schaffhausen (rechtsufrig) und Laufen-Uhwiesen im Kanton Zürich (linksufrig), rund vier Kilometer westlich unterhalb der Stadt Schaffhausen (Quelle).


Programm & Zeitplan

DONNERSTAG
17:00 Uhr

Öffnung Start-/Zielgelände in BUCH SH   

17:00-19:45 Uhr

Technische Abnahme & CHECK-IN

18:00-20:00 Uhr PASTAPARTY (separate Anmeldung)
20:00 Uhr START
SAMSTAG
10:00-00:00 Essen & Dessert à discretion Küchenfee
12:00 Uhr Spätmöglichste ZIELEINFAHRT (max. 40 h)   

Marschtabelle


Basispaket

ENTHALTEN (Start-/Zielgelände):
  • GPS-Track (.gpx)
  • Kontrollstellen
  • Digitales Handout
  • Homologation AUDAX Club Parisien (ACP)
  • Zauberkünste Küchenfee à discretion (Frühstücksbuffet, Nachtessen & Dessert)
  • Getränke à discretion (alkoholfreies Bier aus der Region, Nespresso-Kaffee, Vivi Kola, Wasser, Tee, Milch, Ovomaltine, Orangensaft, Smoothies)
  • Kärcher Bike Wash (Self Service)
  • Sanitäre Anlagen (Dusche / WC)
  • Sichere Abstellmöglichkeit Gepäck
  • Markierter Autoparkplatz
  • Schlafmöglichkeit (Turnhalle, Zelt, Wohnwagen) mit Stromanschluss
  • Ehrenamtliche Organisation & Administration

SICHERHEITSPAKET:

  • GPS-Tracking

 NICHT enthalten:


Gut zu Wissen


Downloads

Informationen bezüglich:

  • DIAbLES RoUGES bzw. Starter
  • Finaler GPS-Track (.gpx)
  • Höllische Gefahren
  • Streckenperlen
  • Menü Küchenfee

erhalten angemeldete rote Teufel in der ...

Glaube. Wille. (Wage)Mut. AUDAX.
Glaube. Wille. (Wage)Mut. AUDAX.

"The Guilty One"

Stefan Neumaier, Michael Lihs und Monika Haak starteten Ihre Ultracycling Laufbahn beinahe gleichzeitig bei AUDAX Suisse. Allesamt haben PBP 2019 gefinisht und sind so "zum Ancien bzw. zur Ancienne" (so nennen die Franzosen PBP Finisher) gereift. Kurzfristig haben sich diese sympathischen Überzeugungstäter dazu entschlossen, einen freundlicheren Gegenpol zum brettharten BRM 600 ALPENLUFT+ auf die Beine zu stellen.

 

HÖLLISCHEN DANK FÜR EURE BRAIN- UND PEDALPOWER!

KEEP THE FIRE BURNING ... together!

Bei AUDAX Suisse können erfahrene rote Teufel, die unsere Philosophie verstehen, im Rahmen eines Rotationsverfahrens die Möglichkeit erhalten, Ihre Lieblingsrunde mit einem eigenen ACP akkreditierten Brevet vorzustellen. Einfach melden.

HELL YEAH!


Streckenübersicht


"Ich habe Hölle bezahlt, ich habe Hölle erhalten."
--- Stefan Neumaier (Ancien PBP)