Gravel Randonnée


615

Kilometer

11'910

Höhenmeter

1'957m

Höchster Punkt

40h

ACP-Zeitlimit

8%

Gravel


CAMINO DEL DIABLO+
Dieses (hardcore) Brevet dient als ultimativer Härtetest und soll die mentalen und physischen Bedingungen bei Paris-Brest-Paris im "Kleinformat" simulieren. Relativ gemächlich gleitest Du zu Beginn dem Emmental entlang in Richtung Schangnau BE. Danach folgt eine abenteuerliche Strecke durch den unbekannten Eriz mit dem Ziel zur Sonnenterrasse des Berner Oberlands zu gelangen - dem Beatenberg. Bei schönem Wetter geniesst Du hoch über dem Thunersee atemberaubende Aussichten. Nach einem Downhill an den Thunersee führt der anschliessende Aufstieg am bekannten Adelboden BE vorbei und bringt Dich mit dem Hahnenmoospass (1'949 m) zum Dach des Brevets, wo sich unser Checkpint befindet. Vor einer einmaligen Bergkulisse stürzt Du Dich wie ein Falke runter nach Lenk und via Zweissimmen BE weiter ins mondäne Gstaad BE. Verkehrsberuhigte Wege katapultieren Dich in die waadtländer Alpen und an den Lac de l'Hongrin (1'410 m), wo Du die Ruhe der Natur weiter aufsaugen kannst. Zwölf Kilometer dauert der anstehende Downhill, wo höllische 1'150 Höhenmeter verloren gehen, um den Checkpoint beim Hauptsitz der UCI (Restaurant Vélodrome) zu erreichen. Entlang des majestätischen Genfersees fährst Du verhältnismässig flach bis nach Aubonne VD, bevor der Jura ruft und Dir ein Kanada-Feeling mit auf den Weg gibt. Mit dem Col de l'Aiguillon (1'293 m) wartet ein Schmuckstück kurz vor dem Grenzübergang in den Kanton Neuenburg. In diesem Kanton hält "La Fée Verte" (die grüne Fee) spätestens im Val-de-Travers Ausschau nach Dir. Du folgst dem Neuenburger und Berner Jura bis hoch nach Reconvilier BE, um den Ritterschlag beim Checkpoint 9 (Bettlerchuchi) im Kanton Solothurn in Empfang zu nehmen. Oben angekommen folgt das finale (panoramareiche) Höllenfeuerwerk bzw. Schlussbouquet runter ins Ziel nach Thörigen BE.
Startorte:

Mit Infrastruktur/Catering (49 CHF)

Restaurant Löwen

Langenthalstrasse 1

CH-3367 Thörigen BE

SCHWEIZ

 

Ohne Infrastruktur/Catering (15 CHF)

Interlaken BE, Gstaad BE, Aigle VD, Montreux VD, Lausanne VD, Bassins VD, Baulmes VD, Fleurier NE, La Chaux-de Fonds NE

Datum: 23.06.2023 (Fr)
Startzeit:

20:00 Uhr

Pässe:
Reifen: ab 28 mm empfohlen
Disclamer:

Dieses Gourmethöllenbrevet ist in der Tendenz nichts für Airbagnachrüster, Antenneneinfetter, Beckenrandschwimmer, Dünnbrettbohrer, Foliengriller, Glatzenföhner, Hafensänger, Innentaschenbügler, Käserandabschneider, Kassenbongucker, Kettenstrebenschoner, Kompressionssockenradler, Panflötenspieler, Polizistenduzer, Rucksacktouristen, Saunauntensitzer, Schattenparkierer, Schutzblech-Nutzer, Seilbahnfahrer, Sockenbügler, Vorabendeinchecker, Warmduscher und Weichflötenspieler.

checkpoints

Programm

Basispaket

Gut zu Wissen

Downloads

CP-0 START UND ZIEL: DIVERSE STARTORTE

Mit Infrastruktur/Catering

Matthias Küng hat uns mit dem 200 Jahre alten Gasthof Löwen in Thörigen BE im Wahrzeichen des Dorfes einen geschichtsträchtigen Start-/Zielort organisiert.

 

Ohne Infrastruktur/Catering (15 CHF)

Interlaken BE, Gstaad BE, Aigle VD, Montreux VD, Lausanne VD, Bassins VD, Baulmes VD, Fleurier NE, La Chaux-de Fonds NE

 

(c) sacrotomato_hr
(c) sacrotomato_hr

CP-1 ERIZ BE

Das Eriztal ist ein Geheimtipp, welches AUDAX Suisse seit mehreren Jahren regelmässig anfährt und das Dir mehr Energie zurückgibt als Du investierst.

(c) Werner Bayer
(c) Werner Bayer

CP-2 BEATENBERG BE

Auf der Sonnenterrasse im Berner Oberland geniesst Du hoch über dem Thunersee Traumaussichten und frische Alpenluft.

 

CP-3 GSTAAD BE

Nach Adelboden bzw. dem Hahnenmoos, Lenk und Zweisimmen findest Du im charmanten Chaletdorf Gstaad Deinen nächsten Checkpoint.

 

(c) mariejirousek
(c) mariejirousek

CP-4 LAC DE L'HONGRIN VD

Bei diesem Stausee im Kanton Waadt bist Du fernab von dichtbesiedelten Gebieten und kannst die Ruhe der Natur bis runter nach Aigle in vollen Zügen geniessen.

 

CP-5 UCI AIGLE VD

Das Centre Mondiale du Cyclisme steht an der "Allée Ferdi Kübler 12" in Aigle und wurde 2002 eingeweiht. Es dient als Hauptsitz und Trainingszentrum des Weltradsportverbands UCI.

 

CP-6 PORTES DES IRIS VD

Eigentlich eine Eventlocation. Als Checkpoint macht der Ort jedoch auch eine gute Falle.

 

CP-7 CHALET DE LA BASSINE VD

Das Chalet ist geöffnet von Mitte Mai bis Ende September. Käsehersteller von Gruyère AOC und anderem Käse.

 

CP-8 COL DE L'AIGUILLON VD

Der Col de l'Aiguillon ist ein Pass im Schweizer Kanton Waadt zwischen den Orten L'Auberson und Baulmes. Die Passhöhe liegt auf 1293 m.

 

(c) Brownie_72
(c) Brownie_72

CP-9 BETTLERCHUCHI SO

Die Bättlerchuchi ist ein Übergang über die erste Jurakette östlich von Solothurn. Der Name bedeutet übersetzt: Bettlerküche. Einer Sage nach lagerten hier am Übergang vom Kanton Bern zu Solothurn Bettler an einem Lagerfeuer. Heute befindet sich auf der Passhöhe eine Panoramatafel zur Benennung der von hier sichtbaren Alpengipfel. Die Bättlerchuchi ist im oberen Teil der Südauffahrten und in der Nordauffahrt fast verkehrsfrei und durchgehend asphaltiert. Die Anstiege auf der Südseite sind nur im obersten Bereich bewaldet und bieten daher stets ungehinderten Ausblick übers Mittelland zu den Alpen. Auf der Nordseite liegt etwas unterhalb der Passhöhe eine weitläufige Ebene, die Schmiedenmatt, auf der sich zwei Alpwirtschaften befinden (Quelle).

 


Programm & Zeitplan

FREITAG
17:00 Uhr

Öffnung Start-/Zielgelände in THÖRIGEN BE   

17:00-19:30 Uhr

Technische Abnahme & CHECK-IN

18:00-19:45 Uhr PASTAPARTY (separate Anmeldung)
20:00 Uhr

START

SONNTAG
12:00 Uhr Spätmöglichste ZIELEINFAHRT (max. 40 h)

Marschtabelle


Basispaket

STARTORT THÖRIGEN BE (49 CHF)

 

ENTHALTEN (Start-/Zielgelände):

  • GPS-Track (.gpx)
  • Kontrollstellen
  • Digitales Handout
  • Homologation AUDAX Club Parisien (ACP)
  • Finisheressen à discretion inklusive Getränke à discretion (alkoholfreies Bier aus der Region, Kaffee, Vivi Kola, Wasser, Tee, Milch, Ovomaltine, Orangensaft, Smoothies)
  • Autoparkplatz
  • Begrenzte Schlafmöglichkeit (Zelt) im Garten oder Parkplatz (Wohnmobil)
  • Sanitäre Anlagen (Dusche / WC)
  • Sichere Abstellmöglichkeit Gepäck
  • Ehrenamtliche Organisation & Administration

SICHERHEITSPAKET:

  • GPS-Tracking

 NICHT enthalten:

STARTORT AUSSERHALB THÖRIGEN BE (15 CHF)

 

ENTHALTEN (Start-/Zielgelände):

  • GPS-Track (.gpx)
  • Kontrollstellen
  • Digitales Handout
  • Homologation AUDAX Club Parisien (ACP)
  • Ehrenamtliche Organisation & Administration

SICHERHEITSPAKET:

  • GPS-Tracking

 NICHT enthalten:

 


Gut zu Wissen

 


Downloads

Informationen bezüglich:

  • DIAbLES RoUGES bzw. Starter
  • Finaler GPS-Track (.gpx)
  • Höllische Gefahren
  • Streckenperlen

erhalten angemeldete rote Teufel in der ...

Good AUDAX Company
Good AUDAX Company

Streckenübersicht


"Wo ist der Bastard? Wo zur Hölle ist der Verrückte, der sich das hier ausgedacht hat."

--- Stephen Roche am Mont Ventoux

 

"Das ist das Geile bei diesen Hardcorebrevets, der Überlebenskampf beginnt mit der ersten Sekunde."

--- Thomas (Organisator)

 

"Out for all I can get if you know what I mean, because I'm TNT!"
--- AC/DC

 

"Only heaven is boring."

--- Robert