BRM 600 Alpenluft+

Eckdaten

ALPENLUFT+

Bei unserem 600er ist ganz klar der Weg das Ziel. Die Entdeckungsreise führt uns mit Bodensee, Rheintal, Vierwaldstättersee sowie den imposanten Schweizer Pässen Oberalp- und Sustenpass durch eine geballte Ladung Schweiz. Bislang war jede Brevetaustragung ein richtiges Abenteuer, nicht zuletzt wegen den wechselnden Wetterbedingungen in den Alpen. Die unzähligen reizvollen und spektakulären Panoramen kompensieren aber für die Strapazen während dem Abenteuer Alpenluft+.

Startort:

Turnhalle

Dorfstrasse 42

8263 Buch SH

SCHWEIZ

Datum:

Ende Juni 2018

Startzeit:

20:00 Uhr

Distanz | Höhenmeter: 602 km | 8'102 Hm
Max. Höhe: 2'224 m | Sustenpasshöhe
Pässe:
Zeitlimit: 40 h | 15.1 km/h
Gut zu Wissen:
  • PRAXISLEITFADEN für Brevetneulinge
  • ÜBERNACHTUNG: Wer in der Region übernachten mag, findet hier einige Tipps
  • EINWÄRMRUNDE: Wer schon früher anreist und am Vortag die Region erkunden will, kann uns gerne ein eMail schreiben für Tourenvorschläge
  • WETTERPROGNOSE: SF METEO
  • ALPENPASS-INFOS: Status, Kurzbeschreibung (Alpen-Pässe)
  • DOWNLOAD: Teilnehmer erhalten eine Woche vor Brevetdurchführung ein separates Passwort zur Download Area, wo sich definitive Angaben zur Starterliste, GPX-Track, Roadmap, Kontrollfragen, etc. befinden
  • Falls Ihr in BEGLEITUNG des Partners/der Partnerin bzw. mit Kinder(n) kommt, gibt es für "Nichtvelofahrer" tagsüber auch ein grosses Freizeitangebot in der Region. Die nachfolgenden Links bieten gute Einstiegspunkte: Schaffhauserland Tourismus, Untersee Tourismus, Hegau Tourismus

Streckenübersicht

Die provisorische Strecke enthält nicht alle notwendigen Wegpunkte und dient nur der groben Veranschaulichung. 

Energizer


Downloads

Definitive Startunterlagen bezüglich:

  • Starterliste
  • GPS-Track (.gpx)
  • Kontrollstellen
  • Roadmap
  • Insidertipps sowie
  • Notfallnummern

erhalten angemeldete Fahrer im ...

 

Photo: Paul de Vivie (1853-1930) alias Vélocio
Photo: Paul de Vivie (1853-1930) alias Vélocio


"Wo ist der Bastard? Wo zur Hölle ist der Verrückte, der sich das hier ausgedacht hat."

--- Stephen Roche am Mont Ventoux