Gravel Randonnée


403

Kilometer

4'925

Höhenmeter

995m

Höchster Punkt

27h

Zeitlimit

22%

Gravel


STUTTGART+

Schwaben ist eine historische Landschaft in Südwestdeutschland und der Name geht auf das mittelalterliche Herzogtum Schwaben zurück. Wir orientieren uns an der lieblichen Bezeichnung "Ländle" für diesen schönen Landstrich, wo die Einwohner mit Ihrem Schwäbisch auch eine sympathische Duftmarke inpunkto Dialekt setzen (siehe Tab "Schwäbisch" unten). Bei diesem BREVET stellt der weltweit erste Fernsehturm mit seinen 217 Metern Höhe und mittlerweile 63 Jahren Deinen grossen Meilenstein bei Halbzeit dar. Er wurde von Frankfurt über Dortmund bis Johannesburg und Wuhan zu einem Prototypen, den man auf der ganzen Welt nachbaute und weiterentwickelte. Die Strecke selbst kennt (fast) keine Flachstücke, ist voller Champagner Gravel und kleine sowie teilweise teuflische Berge halten Dich auf idyllischen Nebenstrassen wach. Immer wieder gibt es Highlights zu bestaunen wie beispielsweise die Burg Hohenzollern. Wer die Schwaben versteht, sollte bei diesem BREVET auch den Wagemut aufbringen, um die Gastfreundschaft und die kulinarischen Gaumenfreuden entlang der Strecke auszuprobieren.

Startort:

Turnhalle

Dorfstrasse 42

CH-8263 Buch SH

SCHWEIZ

Datum: 20.05.2022 (Fr)
Startzeit:

20:00 Uhr

Pässe:
Reifen: 32 mm empfohlen

Checkpoints

Programm & Zeitplan

Basispaket

Gut zu Wissen

Downloads

CP-1 Gestüt Marbach

Das Haupt- und Landgestüt Marbach ist das Landgestüt des Landes Baden-Württemberg, das auch eines der vier noch bestehenden Hauptgestüte in Deutschland ist. Das Gestüt wird als Landesanstalt des Ministeriums für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg betrieben (Quelle).

CP-2 Fernsehturm Stuttgart

Der Stuttgarter Fernsehturm ist ein 216,6 Meter hoher Fernseh- und Aussichtsturm auf dem Gipfel des Hohen Bopsers in der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart (Quelle).

 

(c) martinmaier.com BFF Professional
(c) martinmaier.com BFF Professional

CP-3 Schloss Solitude

Das Schloss Solitude wurde zwischen 1763 und 1769 von Johann Friedrich Weyhing und Philippe de La Guêpière als Jagd- und Repräsentationsschloss unter Herzog Carl Eugen von Württemberg erbaut. Es entspricht dem barocken Typus der Maison de plainsance (Quelle).

 

CP-4 Heuberg

Der Grosse Heuberg, meist nur Heuberg genannt, ist der mit seinen dünn besiedelten Hochflächen und Gipfeln von 850 bis 1015 m der höchste Teil der Schwäbischen Alb. Die baden-württembergischen Landkreise Zollernalb, Tuttlingen und Sigmaringen haben Anteil am Grossen Heuberg. Er bildet den Hauptanteil der Südwestalb bzw. der Hohen Schwabenalb (Quelle).


Programm & Zeitplan

FREITAG
17:00 Uhr

Öffnung Start-/Zielgelände in BUCH SH   

17:00-19:45 Uhr

Technische Abnahme & CHECK-IN

18:00-20:00 Uhr PASTAPARTY (separate Anmeldung)
20:00 Uhr START
SAMSTAG
10:00-00:00 Essen & Dessert à discretion Küchenfee
23:00 Uhr Spätmöglichste ZIELEINFAHRT (max. 27 h)   

Marschtabelle


Basispaket

ENTHALTEN (Start-/Zielgelände):

  • GPS-Track (.gpx)
  • Kontrollstellen
  • Digitales Handout
  • Homologation AUDAX Club Parisien (ACP)
  • Zauberkünste Küchenfee à discretion (Frühstücksbuffet, Nachtessen & Dessert)
  • Getränke à discretion (alkoholfreies Bier aus der Region, Nespresso-Kaffee, Vivi Kola, Wasser, Tee, Milch, Ovomaltine, Orangensaft, Smoothies)
  • Kärcher Bike Wash (Self Service)
  • Sanitäre Anlagen (Dusche / WC)
  • Sichere Abstellmöglichkeit Gepäck
  • Markierter Autoparkplatz
  • Schlafmöglichkeit (Turnhalle, Zelt, Wohnwagen) mit Stromanschluss
  • Ehrenamtliche Organisation & Administration

SICHERHEITSPAKET:

  • GPS-Tracking

 NICHT enthalten:


Gut zu Wissen

warm-up Schwäbisch


Downloads

Informationen bezüglich:

  • DIAbLES RoUGES bzw. Starter
  • Finaler GPS-Track (.gpx)
  • Höllische Gefahren
  • Streckenperlen
  • Menü Küchenfee

erhalten angemeldete rote Teufel in der ...

#greatneighbours
#greatneighbours

Streckenübersicht

#greatneighbours


"Waden wie Saustallpfosten - mein Gedanke beim ersten Anblick der Beine der anderen Teilnehmer."

--- Auszug aus dem Erlebnisbericht von Michael Lihs (Ancien PBP)