Gravel Randonnée


307

Kilometer

3'677

Höhenmeter

870m

Höchster Punkt

20h

ACP-Zeitlimit

19%

Gravel


VOLCANO RIDE+

Das BRM 300 ist seit 2015 ein Klassiker von AUDAX Suisse, wo seit jeher viel Abwechslung mit einer ausgeklügelten Kombination von Gravel und Asphaltstrassen geboten wird. Zudem kennen viele den Hegau mit seinen wunderbaren Vulkanlandschaften, seinen stattlichen Ritterburgen und bizarren Grenzverläufen zur Schweiz nicht. Das BRM 300 führt Dich auf verkehrsberuhigten Nebenstrassen durch diese faszinierende und hügelige Region und macht dabei auch einen Abstecher durch Diessenhofen mit seinem grössten erhaltenen Altstadtkern im Kanton Thurgau, durch die grüne Lunge des Kantons Zürich namens Marthalen mit seinen weiss-roten Fachwerkhäusern und weiter an den tosenden Rheinfall (YouTube, NZZ-Artikel). Nach dem obligaten Photostoph am Wasserfall fährst Du hoch zum höchsten Punkt des Kantons Schaffhausen bzw. der Tour mit dem nördlichsten Pass der Schweiz, dem Randen. Im Anschluss folgen weitere Highlights wie das idyllische Donautal aka der "Schwäbischen Strade Bianche", die Insel Mainau, der (Boden)Seerücken und als grosses Finale das malerische mittelalterliche Städtchen Stein am Rhein. Neben dem Gravel gibt es mit den legendären Aufstiegen "Blumberger Sauhund" und der "Muur de Tuttlingen" auch ein paar knackige Gratissouvenirs für die Beine.

Startort:

Turnhalle

Dorfstrasse 42

CH-8263 Buch SH

SCHWEIZ

Datum:

07.05.2022 (Sa)

Startzeit:

07:00 Uhr

Pässe:
Reifen: ab 26 mm empfohlen (z.B. Vittoria Rubino Pro)

checkpoints

Programm & Zeitplan

Basispaket

Gut zu Wissen

Downloads

(c) Weingut Hausamman
(c) Weingut Hausamman

CP-1 Iselisberg

Im grössten Weinbaugebiet des Kantons Thurgau befindet sich der erste CheckPoint.

CP-2 Rheinfall

Der Rheinfall gehört mit dem gleich hohen Sarpsfossen in Norwegen zu den drei grössten Wasserfällen in Europa. Dabei ist der Sarpsfossen mit durchschnittlich 577 m³/s wasserreicher, während der doppelt so hohe Dettifoss auf Island nur etwa halb so viel Wasser führt. Der Rheinfall befindet sich in der Schweiz auf dem Gebiet der Gemeinden Neuhausen am Rheinfall im Kanton Schaffhausen (rechtsufrig) und Laufen-Uhwiesen im Kanton Zürich (linksufrig), rund vier Kilometer westlich unterhalb der Stadt Schaffhausen (Quelle).

 

CP-3 Landgasthaus Schefellinde

Das Landgasthaus Schefellinde gibt es seit 1543 und steht in der 19. Generation. Ein idealer Haltepunkt, um sich für die anstehenden Herausforderungen zu stärken.

 

CP-4 Pestkreuze

Die Pestkreuze, die an allen vier Ortsausgängen (Engen, Hattingen, Tuttlingen und Liptingen) stehen, sind ein äusserst beliebtes Fotomotiv. Sie erinnern an Zeiten der grossen Pest im 17. Jahrhundert während des Dreissigjährigen Krieges, als in wenigen Jahren mehr als die Hälfte der Einwohner an dieser Krankheit zugrunde ging. Mit der Aufschrift "Wanderer flieh! Hier haust die Pest" sollten sie den Fremdling zurückschrecken, zugleich aber auch um Erlösung von der Seuche bitten.

 

CP-5 Hohenzollernschloss

Das Schloss Sigmaringen, auch Hohenzollernschloss, ist ein ehemaliges fürstliches Residenzschloss und Verwaltungssitz der Fürsten von Hohenzollern-Sigmaringen in der baden-württembergischen Stadt Sigmaringen.

 

CP-6 Insel Mainau

Die Insel Mainau ist die drittgrösste Insel im Bodensee und gehört zum Stadtgebiet von Konstanz. Seit 1974 ist sie im Besitz der von Graf Lennart Bernadotte gegründeten gemeinnützigen "Lennart-Bernadotte-Stiftung". Die gräfliche Familie ist bis heute wichtiger Teil der Attraktion der Mainau (Quelle).

 

(c) Daniel Kirner
(c) Daniel Kirner

CP-7 Napoleonturm

Der Napoleonturm ist ein Aussichtsturm auf dem Gebiet der Gemeinde Wäldi auf dem Seerücken im Kanton Thurgau. Der Name bezieht sich auf den ehemaligen 21 Meter hohen Aussichtsturm, der von 1829 bis 1855 an fast gleicher Stelle stand und angeblich von Louis Napoleon (Napoleon III.) initiiert wurde (Quelle).

 


Programm & Zeitplan

FREITAG
18:00 Uhr

Öffnung Start-/Zielgelände in BUCH SH                            

18:00-22:00 Uhr Technische Abnahme & CHECK-IN
ab 20:00 Uhr PASTAPARTY Küchenfee (separate Anmeldung)
SAMSTAG
06:00-07:00 Uhr Frühstücksbuffet à discretion Küchenfee
06:00-06:55 Uhr Technische Abnahme & CHECK-IN
07:00 Uhr START
SONNTAG
17:30 (Sa)-03:00 Uhr (So) Nachtessen & Dessert à discretion Küchenfee
03:00 Uhr Spätmöglichste ZIELEINFAHRT (max. 20 h)   

Marschtabelle


Basispaket

ENTHALTEN (Start-/Zielgelände):

  • GPS-Track (.gpx)
  • Kontrollstellen
  • Digitales Handout
  • Homologation AUDAX Club Parisien (ACP)
  • Zauberkünste Küchenfee à discretion (Frühstücksbuffet, Nachtessen & Dessert)
  • Getränke à discretion (alkoholfreies Bier aus der Region, Nespresso-Kaffee, Vivi Kola, Wasser, Tee, Milch, Ovomaltine, Orangensaft, Smoothies)
  • Kärcher Bike Wash (Self Service)
  • Sanitäre Anlagen (Dusche / WC)
  • Sichere Abstellmöglichkeit Gepäck
  • Markierter Autoparkplatz
  • Schlafmöglichkeit (Turnhalle, Zelt, Wohnwagen) mit Stromanschluss
  • Ehrenamtliche Organisation & Administration

SICHERHEITSPAKET:

  • GPS-Tracking

 NICHT enthalten:


Gut zu Wissen


Downloads

Informationen bezüglich:

  • DIAbLES RoUGES bzw. Starter
  • Finaler GPS-Track (.gpx)
  • Höllische Gefahren
  • Streckenperlen
  • Menü Küchenfee

erhalten angemeldete rote Teufel in der ...

Bild: Anfangszeiten der TdF
Bild: Anfangszeiten der TdF

Streckenübersicht

#greatneighbours


"Im finstersten Winkel Frankreichs, wo das Kopfsteinpflaster herumspukt, begann ein Junge aus Gelderland zu sprinten. Eine halbe Stunde später drang durch eine Maske aus Schlamm und Kuhscheisse ein feines Lächeln. Ich schloss die Augen und hörte die Matthäus Passion auf Rädern."

--- Hugo Camps, belgischer Journalist, über den Sieg von Servais Knaven bei Paris-Roubaix

 

"Unbarmherzig, aber ehrlich."

--- Thomas (Organisator & Ancien PBP)

 

"Es ist mir bewusst, dass Du der fundamentale Taliban der Randonneurstrecken bist und die radikale Route nach AUDAX-Glauben wählst im Sinne von: Folge mir den Berg hoch und Du wirst die Erleuchtung sehen."

--- Martin Bennett (PBP Ancien)