Explore. Discover. Dream. Bike.
Explore. Discover. Dream. Bike.

teaser | bootcamp odyssey to rome+

bikepacking milestone 2022

rom nach florenz


1'221

Kilometer

14'588

Höhenmeter

986m

Höchster Punkt

5

Tage

21%

Gravel

Bikepacking


ODYSSEY

TO ROME+

Der Stiefel bzw. Italien erstreckt sich über knapp 1'300 Kilometer von der Gebirgskette der Alpen bis nach Sizilien. Die 8'000 Kilometer Küste suchst Du bei diesem BOOTCAMP nicht. Start ist im mediterranen Lugano bevor es dem Po entlang bis Bologna geht. Auf dem Dach der Tour bzw. in den Apenninen wirst Du die erste Pedaldrehung in der Toskana machen, bevor nach einer rasanten Abfahrt das kulturelle bzw. landschaftliche Filetstück zwischen den Freilichtmuseen Florenz, Siena und Rom auf Dich wartet. HELL YEAH!

Start:

CH-6900 Lugano TI

SCHWEIZ

Datum:

Oktober 2022

Kick-off:

09:00 Uhr (nach dem Frühstück)

Hinweise:
  • Das Erlebte zählt bei AUDAX Suisse BOOTCAMPS mehr als die Zeit, daher "no racing"
  • Wenn die Italiener nicht von der Nadel bzw. Ihren Covid-Zwangsmassnahmen wegkommen, wird das BOOTCAMP verschoben

Streckenübersicht

unwritten bootcamp rules


Die Spezie der roten Teufel ist eine generationsübergreifende, kunterbunte und sehr lebendige Gemeinschaft mit vielen ausgefallenen und interessanten Charakteren. Die BREVETS erlauben im Saisonverlauf einen kontinuierlichen Formaufbau in bester Gesellschaft. Mit diesem aussergewöhnlichen Grundschliff (physisch wie mental) sollten wir für weitere Schandtaten bzw. Abenteuer gerüstet sein.

 

Gerne könnt Ihr uns Eure BOOTCAMP IDEEN einreichen, wenn Ihr selbst etwas organisieren wollt.

 

UNUS PRO OMNIBUS, OMNES PRO UNO!

Unwritten bootcamp rules

#1 SIMPLICITY
Ein aufs Minimum gesetzter Bikepacking Setup und die Spontanität, irgendwo auf der Strecke biwakieren zu können, nennen wir pure Freiheit.  
#2 KEINE ZEITLIMITEN  
Bei den BOOTCAMPS gibt es ausser dem Start- und Endtermin der Reise keine harten Tageszeitlimiten. Künstlicher Zeitdruck würde die Erfahrung von Land und Leuten nur unnötig trüben. Es wird  (je nach Anzahl roter Teufel) in verschieden starken Gruppen gefahren. Von daher sind auch kulinarische und kulturelle Zwischenpausen stets willkommen.  
#3 KONTINUIERLICHER FORMAUFBAU  
Die Tagesetappen sind so aufgebaut, dass die Truppe an einem kontinuierlichen Formaufbau arbeitet und (wenn immer möglich) nicht ins Übertraining abfällt. Mit gelegentlichen Ruhepausen in Hotels wird die BOOTCAMP-Truppe belohnt.  
#4 EHRENAMTLICHE ORGANISATION  
Die detaillierte Planung eines BOOTCAMPS ist zeitlich anspruchsvoll, die Dienstleistung erfolgt jedoch ehrenamtlich. Sämtliche Auslagen entlang der Strecke begleicht Ihr selbst und bis auf den Transfer (allenfalls Bus, Zug, Flugzeug) sollte im Vorfeld auch nichts reserviert werden. Teilnehmer können AUDAX Suisse und allfälligen weiteren AUDAX Brüder- und Schwesterorganisationen im Ausland für die Organisation eine freiwillige zweckgebundene Spende zukommen lassen (z.B. für Projekt "AUDAX Trailer"), wenn sie die Ultracyclingbewegung fördern wollen.  
#5 UNWRITTEN AUDAX RULES  

Die gesuchte Teilnehmer-DNA ist hier umrissen.

 


"It is better to create than to learn. Creating is the essence of life."

--- Julius Cäsar