· 

BRM 200 MANY HILL SHOW+ | PULSMESSUNG (2019)

Pulsmessung

#FightTheEvil

Frage 1

Wie würdest Du das BRM 200 THB von AUDAX Suisse allgemein bewerten (wetterunabhängig)?

Team AUDAX Suisse

Eine überschaubare Truppe hat sich bei garstigem Wetter an ein in der Tat teuflisches Brevet gewagt und trotzdem das Lachen nie verloren! Rocketman hat sich seine Laufräder auf dem Höllenritt ruiniert, trotzdem gefinisht, im Anschluss noch 100 Zusatzkilometer draufgelegt und trotzdem ein "teuflisch gut" in der Bewertung abgegeben ... wohl die Endstufe mentaler Stärke - CHAPEAU (an alle Starter)!

Auszug DIAbLES RoUGES
CONTRA - -
PRO
  1. "Wieder einmal ist es Thomas und seinem Team gelungen, nochmals eine Schaufel Kohle ins Höllenfeuer zu schippen! Wie in einer grossen Komposition wurden Tragödien, Glücksgefühle, Euphorie, Milchsäure, Dreck und Schweiss gekonnt gemischt und der Spannungsbogen so gelegt, dass Demut, Laktat, Erfüllung, Kampfgeist und der Sieg über das Geschaffte im Ziel in einem bunten Feuerwerk explodieren."
  2. "Das wird mir definitiv in Erinnerung bleiben, durchwegs positiv."
  3. "Wetter war Kacke, aber Organisation, Essen und die Stimmung war spitze!"
  4. "Wirklich sehr schöne Strecke."
  5. "Ein tolles Erlebnis, auch wenn die (Wetter-)Bedingungen grenzwertig waren."
  1. MILLE GRAZIE! Habe mir erlaubt Dein Fazit in die Fussnote vom BRM 200 THB zu setzen
  2. Grazie an die restlichen Haudegen

Frage 2

Was hat Dir besonders gut bei diesem Brevet bezüglich der Strecke gefallen (Mehrfachantworten möglich)?

Auszug DIAbLES RoUGES
CONTRA
  1. "Muss zugeben, dass ich immer noch Asphalt Junkie bin."
  2. "Tolle Strecke, aber für meinen persönlichen Geschmack etwas zuviel Gravel, vor allem zu sehr unangenehmen Zeitpunkten der Strecke (der lange Anstieg zum Hagenturm z.B.) sowie einige halsbrecherische Stücke auf den letzten 20 Kilometern."
  3. "Mag technische Schwierigkeiten nicht sehr."
  1. Ev. müssen wir einmal die Radikalkur durchführen, aufs MTB wechseln und in die Alpen gehen
  2. Die Frage ist, wann der richtige Zeitpunkt für Gravel bei Dir ist ... wahrscheinlich selten bis nie :) Aber Du hast es ausprobiert, eine bärenstarke Performance geboten und Dir eine fundierte Meinung gebildet - Bravo!
  3. Dann haben Dich die Flammen zumindest teilweise auf ein Himmelfahrtskommando gesendet
PRO
  1. "Die Strecke ist keine 'Crèmeschnitte mit Zuckerguss', sie ist vielmehr eine 'Habanero Chilischote', in die man bei jedem dieser fiesen Anstiege reinbeissen muss und dieses unbeschreibliche Brennen in den Muskeln auslöst. Die Eleganz und Schönheit dieser Strecke ist wohl etwas vom Bombastisten, was ich je gesehen habe (und ich habe schon viel gesehen). Leider konnte ich das durch meine dreckverschmierte Brille nur erahnen. Dieses Brevet ist keine "Schlampe für eine Nacht", es ist vielmehr eine wunderschöne Nymphe, die bezirrzt und umworben werden will, deren Liebe man sich hart erarbeiten muss, die einem aber auch zerstören kann, die nur die Hartnäckigsten belohnt, mit Liebe, Glücksgefühl, Freiheit, Erfüllung und Demut."
  2. "Die Trailabschnitte waren im Regen etwas mühsam, aber zum Glück sehr kurz. Definitiv eine Abwechslung."
  3. "Zum Glück war es das Flammenbrevet bei diesem Wetter, so hatte ich nie richtig kalt. Danke."
  4. "Die unterschiedlichen Terrains auf der Streckenführung sind unterhaltsam und verkürzen (leider) den sonst schon schönen Tag."
  1. Du hast die Nymphe (zwar mit Blechschaden) heroisch erobert und man kann sich bei Dir nie sicher sein, ob Du von einer "Habanero Chilischote" auf eine "California Reaper Chilischote" wechseln magst. Letztere ist übrigens oft auf dem Teller der Chililiebhaber Bernhard und Thomas ;)
  2. Ja, das Wetter kam uns bei den kurzen Trailabschnitten leider nicht entgegen
  3. Geil! :))
  4. Sehr schön - danke

Frage 3

Würdest Du das BRM 200 THB Deinen Kollegen/Freunden weiterempfehlen (0 = auf keinen Fall | 100 = auf jeden Fall)

Team AUDAX Suisse

Bis auf einen roten Teufel alle haben alle 90-100 eingelegt, ein alter Hase einen 0er mit dem Kommentar:

"Geheimtipps werden nicht weiterempfohlen sondern genossen." :)

Frage 4

Wenn Du zwei Wünsche frei hättest, was würdest Du verbessern?

Kriterium

Auszug DIAbLES RoUGES

Team AUDAX Suisse
Streckenführung
  1. "Etwas weniger Gravel."
  2. "Steigungsprozente über 15 % wären für mich wichtig."
  1. Die letzte Passage beim Hohenkrähen ist bei nassen Bedingungen grenzwertig. Die werden wir rausnehmen auf 2020, womit es "etwas" weniger Gravel haben wird ;)
  2. Darüber sprechen wir, wenn Du das BRM 200 THB einmal gefinisht hast. Auf dem zweiten (Dir noch unbekannten) Teil wird einem nichts geschenkt ... NICHTS ;)
Checkpoints
  1. "Weniger Kontrollposten, da kommt man nie richtig in den Flow."
  1. Schauen wir an

Infrastruktur

/ Mobiliar

  1. "Ruhigere Schlafmöglichkeiten (Dachstock?)."
  1. Dachstock ist nach dem BRM 200 BODENSEE+ leider tabu geworden. An Deiner Stelle würde ich im Zelt auf dem Sportplatz schlafen
Sonstiges
  1. "Thomas in Begleitung."
  2. "Bitte kein Schnee mehr."
  3. "Wunschlos glücklich."
  4. "Eigentlich nichts."
  1. Das würde er gerne! Ev. übernimmt 2020 ein fleissiger Helfer seine Aufgaben im Start-/Zielgelände. Wenn ja, ist er am Start!
  2. Schauen mit Petrus
  3. Bescheiden wie immer - Danke
  4. siehe 3

Frage 5

Hättest Du bei den vorliegenden Wetterbedingungen lieber eine Regenrunde auf Asphalt über 32 Kilometer bestritten bzw. hätte man etwas im Vorfeld anbieten sollen?

Auszug DIAbLES RoUGES

Team AUDAX Suisse
  1. "Never, auch nicht als Asphalt-Junkie!"
  2. "Das Leben ist kein Wunschkonzert, victoria o muerte, viva la revolucion. Am liebsten hätte ich noch eine 32 Meter Runde am Frühstücksbuffet gedreht."
  3. "Wetter ist Schicksal. Das macht bloss das Abenteuer grösser."
  4. "Radfahren ist Outdoorsport. Man sollte es nehmen wie es kommt. Wer lange bei widrigsten Bedingungen unterwegs ist, schätzt das schöne Wetter mehr!"
  5. "Ab und zu regnet's halt. Lieber lerne ich und packe nächstes Mal bessere Ausrüstung ein, als das ich 7 Mal ne Runde drehe. Da wäre ja dann die aufwendige Streckenführung umsonst gewesen."
  6. "Verstehe die Frage nicht. Reise nicht wegen 32 Kilometern nach Schaffhausen."
Die Regenmodule werden es für das eine Drittel richten

Frage 6

Wie bewertest Du das Preis-/Leistungsverhältnis?

Team AUDAX Suisse
Grazie!

Frage 7

Wie würdest Du die Freundlichkeit/Hilfsbereitschaft des AUDAX Suisse Teams bewerten?

Team AUDAX Suisse
Grazie!

Frage 8

Kannst Du uns entlang der Strecke etwas weiterempfehlen (z.B. Restaurants, andere Streckenführung, Gefahrenstelle, Sehenswürdigkeit)?

Auszug DIAbLES RoUGES Team AUDAX Suisse
  1. "Habe nur Belas Hinterrad gesehen."
  2. "Schlammtour vor der Folterkammer der Burg ist nichts für schwache Nerven. Ich fahre nicht Rad um meinen Drahtesel zu schieben, da kann ich ja gleich einen Walkingkurs machen. Schlammcatchen ist Privatsache nur zu Hause mit meiner Liebsten."
  3. "Auf der Abfahrt Richtung Berlingen ist ein GPS-Loch, genau da, wo man links in den Waldweg einbiegen muss, wenn man so wie ich den ganzen Berg bis zum See runterfährt und danach merkt, dass man sich wieder hochquälen muss, flucht man ein bisschen."
  4. "Aussichtspunkt Hegau -> Sehr schön, würde das gerne mal bei Sonne sehen :)"
  1. Geht den Meisten so :)
  2. Hmm ja, dieser Abschnitt beim Hohenkrähen ist bei schlechtem Wetter auf alle Fälle etwas grenzwertig. Es gibt 2020 eine Alternative - versprochen
  3. Gratishöhenmeter sind nie schlecht und erhöhen den Trainingseffekt. Werden ein Photo beilegen, damit Ihr im Handout den Abzweiger seht bzw. sensibilisiert seid - Danke
  4. Viel schlechteres Wetter wird es 2020 wohl kaum geben

Frage 9

Hast Du im Vorfeld in einem Hotel/Pension übernachtet und kannst den anderen Athleten kurz mitteilen, ob Du damit zufrieden warst (Preis-/Leistung, Service, Essen, Komfort, etc.)?

Auszug DIAbLES RoUGES
  1. "Hotel Rheingold in Gailingen ist top und hat gutes Preis-/Leistungsverhältnis - in meinem Alter habe ich keine Lust vor einer solchen Strapaze in der Turnhalle auf dem Boden zu liegen und das Hotel ist Klasse. 79 Euro sind ein fairer Deal."
AUDAX Suisse | DIAbLES RoUGES
AUDAX Suisse | DIAbLES RoUGES