BRM 200 Bodensee+ (2017) Umfrageergebnisse

Beim BRM 200 wurde die Kapazitätsgrenze von AUDAX Suisse wie schon 2016 ausgereizt. Mehr Athleten schwitzen wir nicht mehr raus mit unserer kleinen Truppe und Einbussen in der Qualität sind für uns kein Thema ;) Danke fürs Ausfüllen der Umfrage und die eingereichten Verbesserungsvorschläge. Thumbs Up!

Frage 1

Auszug Teilnehmerfeedback
  1. Absolut tip-top! A+++
  2. "Einfach mit Liebe organisiert."
  3. "Danke Danke Danke für soviel Herzblut beim Organisieren und Durchführen."
  4. "Ihr habt das richtig gut gemacht. Die Kommunikation im Vorfeld war sehr unkompliziert und entgegenkommend. Sensationell wie schon letztes Jahr war natürlich das Essen. Besonders schön finde ich den fast schon familiären Charakter. Ich empfehle euch in jedem Fall weiter. Vielen Dank für den schönen Tag."
  5. "Wegen Super-Buffet musste Preis erhöhen sein !!! :-)"

Frage 2

Anmerkung

Im Vergleich zum Vorjahr ist der Anteil der Rennfahrer, denen die Zeit sowie befestigte Strassen wichtig sind, stark zurückgegangen.  Unbefestigte Strassen (zumindest ausnahmsweise) machen ein Brevet nach unserer Philosophie viel abwechslungsreicher und interessanter. Mit diesem Mindset war die grosse Mehrheit am Start.

Frage 3

Anmerkung

Die Küchenfee ist der wichtigste Player bei AUDAX Suisse. Die meisten Athleten haben das Catering auf Platz 1 gewählt und wir alle wissen wieso :) Velofahren geht definitiv durch den Magen.

Frage 4

Anmerkung

Auszug Teilnehmerfeedback
  1. "Best you get for the money!"
  2. "Zu günstig fürs Gebotene."
  3. "50 CHF wäre nicht zu viel!"
  4. "Professionell aber mit Herzblut gemacht - und mit viel Humor, DANKE! :) "
  5. "Selten soviel und liebevoll für das Geld bekommen gerne wieder."
  6. "Ist halt das Problem mit dem Franken."

Frage 6

Anmerkung

Da werden wir fast etwas rot. Vielen lieben Dank! :)

Frage 7

Anmerkung

Top. The Show must go on!